Ausbildungszeit verkürzt

Katharina Temme

Die Regelausbildungszeit im Beruf Bankkauffrau/Bankkaufmann beträgt 3 Jahre.

Es ist aber möglich, die Ausbildungszeit zu verkürzen, wenn die Bewerber/innen die Fachoberschulreife oder einen höheren Schulabschluss bei Ausbildungsbeginn mitbringen. Diese Option nutzen wir ab sofort und bieten denjenigen, die unser Auswahlverfahren erfolgreich gemeistert haben, einen Ausbildungsvertrag über 2,5 Jahre an.

Wir planen die Ausbildungszeit effizient und unterstützen unsere Auszubildenden durch intensives Training in der Praxis – in unseren Geschäftsstellen und Abteilungen – sowie durch praxisorientiertes Anwendungstraining in unseren GenoSTART-Seminaren.

Neben den klassischen Lernformen in der Praxis, der Schule und beim Seminar nutzen unsere Azubis „Prüfungs-TV“. Mit Hilfe von weit über 100 Lernvideos können sie ihr Wissen vertiefen und wichtige Inhalte wiederholen.

Vor der Abschlussprüfung findet ein Intensivtraining statt. Hier werden Prüfungsaufgaben geübt und alle noch offenen Fragen geklärt, so dass unsere Azubis fit in die Abschlussprüfung gehen.

Nach nur 2,5 Jahren sind sie fertig ausgebildete Banker und können sowohl in der Kundenberatung als auch in internen Abteilungen ihr Können und Wissen unter Beweis stellen.