Ablauf der Ausbildung

Während der Ausbildung lernen unsere Azubis das Bankgeschäft von A wie Anlageberatung bis Z wie Zahlungsverkehr.

Dabei setzen wir auf 3 Bausteine:

Schulische Ausbildung

Sie besuchen das Berufskolleg Leverkusen BKL. Dort wird Ihnen im Blockunterricht in Blöcken von 6-8 Wochen das theoretische Hintergrundwissen, z. B. in den Fächern Allgemeine Wirtschaftlehre, Bankbetriebslehre, Rechnungswesen und EDV, vermittelt.

Praxiszeit

Während Ihrer Praxiszeit setzen wir Sie in allen wichtigen Fachbereichen ein. Dabei lernen Sie die in der Schule vermittelten Themen in der Praxis kennen und können so einen optimalen Lernerfolg erzielen.

Ihr Einsatz findet statt:

  • in Geschäftsstellen
  • im Bereich Private Banking
  • in der Baufinanzierungsberatung
  • in der Firmenkundenberatung
  • im Electronic Banking
  • in der Abteilung Zahlungsverkehr
  • in der Abteilung Rechnungswesen
  • in der Organisationsabteilung
  • in der Marketingabteilung
  • in der Kreditabteilung

GenoSTART 2.0- wir bieten Ihnen:

Training - Prüfungsvorbereitung - WBT

 

  • 25 Seminartage Training zur praxisbezogenen Vertiefung der Lerninhalte.

 

  • 10 Seminartage zur intensiven Prüfungsvorbereitung.

 

  • 12 Web Based Trainings (WBT) zur flexiblen onlinebasierten Erarbeitung der Lerninhalte.

Prüfungs.TV

Wir stellen unseren Auszubildenden Prüfungs.TV als innovative Lernunterstützung zur Verfügung. Prüfungs.TV erklärt in über 120 Videos alle prüfungsrelevanten Themen einfach und verständlich.

Zeitrahmen

Die Ausbildung dauert 2,5 bzw. 3 Jahre.

Sie erhalten 30 Tage Urlaub.

Die Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Vergütung

Zusätzlich zur monatlichen Vergütung erhalten Sie jeden Monat 40 EUR Vermögenswirksame Leistungen, 75 EUR Urlaubsgeld pro Jahr und insgesamt 1,5 Gehälter jährlich als betrieblich/tariflich vereinbarte Sonderzahlungen.